Digitale Produkte

Digitale Produkte wie ebooks, Software oder Informationen sind für viele der „heilige Gral“ zum Geld verdienen im Internet. Zu diesem Thema finden Sie online hunderte Gurus mit der einzig wahren Strategie im Internet schnell reich zu werden.

An dieser Stelle müssen wir Sie leider enttäuschen: Weder ist es einfach, noch geht es schnell im Internet reich zu werden. Wer aber ein tolles (digitales) Produkt sein eigen nennt (oder in der Lage wäre eines zu erstellen) und weder Zeit noch Investition scheut, der kann sich durchaus ein weiteres Einkommensstandbein aufbauen.

Die Vorteile digitaler Produkte liegen auf der Hand und nirgends ist ein höherer Grad an Automatisation erreichbar. Erfahren Sie mehr durch durch ein persönliches Gespräch mit uns. Wir arbeiten in unseren eigenen Projekten ebenfalls mit digitalen Produkten und nutzen z.B. eBooks als Marketinginstrument. Profitieren auch Sie von unserer Erfahrung.

  • Digitale Produkte gehen nie aus
  • Die Bestands-, Versand- und Lagerkosten sind geringer
  • Der Zugang zu internationalen Märkten ist unkompliziert
  • Sie arbeiten, wo und wann Sie wollen
  • Automatische Funktionen erleichtern den Verkauf

 

Welche digitalen Produkte gibt es

Die meisten Menschen denken zuerst an 5-seitige eBooks, evtl. noch einen Videokurs. Aber was ist mit:

  • Musik (vom Charthit bis zu Notenblätter)
  • Podcast
  • Bücher (Amazon investiert sehr viel um diesen Markt zu dominieren)
  • Apps
  • Software (Ist Windows nicht eines der erfolgreichsten digitalen Produkte aller Zeiten?)
  • Browserbasierte Software (Online Steuererklärung, CMS oder SaaS Rechnungsprogramm)
  • Filme (Netflix scheint daran zu glauben)
  • Browser-Plugins oder -Addons
  • 3D Drucker CAD Pläne
  • Dynamische Onlinekurse (Abnehmen, Sprache lernen, Sport/Bodybuilding)
  • Newsletter (Börsenbrief)
  • Design (WordPress Themes oder Plugins)

Wir sind umgeben von Digitalen Produkten und gewöhnen uns immer mehr daran dafür auch zu bezahlen. Einmalig oder im Abo-Modell. Obwohl die Inhalte nur einmal von dem Trainer, Programmierer oder Regisseur erstellt wurden und beliebig vervielfältigt werden können. Kostenlose Angebote werden im Normalfall durch Werbung, Affiliateprovisonen oder Lead-Generierung querfinanziert.

Es spricht also nichts gegen ein digitales Produkt für das es einen Markt gibt, außer es wäre von niedriger Qualität… Solange Sie mit Ihrem digitalen Produkt einen echten Mehrwert für den Kunden schaffen, halten Sie alle Trümpfe in der Hand.

 

Geld verdienen mit Ihrem digitalen Produkt

Die beste Lösung, der größte USP, hilft niemand wenn das Angebot nicht auffindbar ist. Um Umsatz zu generieren brauchen Sie also ein Produkt, einen Markt, eine Marketingstrategie, einen automatisierten Verkaufsprozess UND Traffic (Besucher, Reichweite). Im Zusammenspiel mit der richtigen Preisfindungsstrategie steht einem Zusatzeinkommen nichts mehr im Wege.

 

Kontakt

Kostenloses Erstgespräch

Alles Weitere wird sich finden.
Kontakt